Über Uns

Wir sind Hannah Jelka und Johannes Hornbostel, beide Mitte 30, und wohnen in der schönen Lüneburger Heide.
Zusammen haben wir vor einigen Jahren den Ackerbaubetrieb von Johannesˋ Eltern übernommen und sind aus der Stadt aufs Land gezogen.

Für den studierten Landwirt Johannes war dies der gewünschte Schritt in die aus der Kindheit bekannten und geschätzten Abläufe in der Landwirtschaft, die so stark von den Jahreszeiten bestimmt wird.

Für die Juristin Hannah, die in der Stadt aufgewachsen ist, war dieser Schritt völliges Neuland.

Von Anfang an haben wir versucht, unsere unterschiedlichen Sichtweisen und Erfahrungen zielführend zu verbinden.

Uns war schnell klar, dass wir in Bezug auf die Landwirtschaft eigene Wege gehen möchten, dass „08/15“ für uns nicht richtig sein kann.

So lassen wir uns immer wieder von unterschiedlichen Ansätzen inspirieren, nutzen Vorgehensweisen aus dem ökologischen Ackerbau, um so unseren konventionellen Betrieb nachhaltiger und umweltschonender zu machen.

Auf diesem Weg haben wir aus unserem konventionell betriebenen Landwirtschaftsbetrieb eine unkonventionelle Landwirtschaft gemacht.
Wir möchten neue Wege bestreiten und sind überzeugt davon, dass es auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit mehr braucht als Bio-Produkte im Supermarkt.

Mit diesem Hintergrund, der großen Lust neue Wege zu gehen und den Inspirationen aus vielen Gesprächen mit landwirtschafts- und naturfreundlichen Menschen ist die Idee zu StadtLandBlüte entstanden.

Wir möchten STADT und LAND verbinden, die Gemeinschaft stärken und durch die Verbindung der Stärken auch noch der Natur helfen.

Klingt viel, geht aber ganz einfach.

Auch neben StadtLandBlüte öffnen wir uns neuen Projekten. So ist unser Kartoffelanbau nach den strengen Richtlinien von QS-GAP zertifiziert.

Außerdem sind wir seit einem Jahr Projektbetrieb bei KlimaBauern, da wir unsere Verantwortung für den Klimaschutz ernst nehmen.

Menü